Dienstag, 31. Januar 2006

PLAYLIST

Dies ist also die Rohfassung meines Samplers für die Monovinyl-Competition. Ist was für Leute, die gerne relaxen und frühstücken. Unter anderem. Goooottt, ich hätte noch tausende solchen Scheiben zusammenstellen können - jede mit einem anderen Thema. Euch geht es wohl nicht anders, oder?

MY SPECIAL SUNDAY MORNING TAPE...FOR YOU...SPECIAL!
1. Tindersticks “Can We Start Again”
2. The Shins “New Slang”
3. Hot Hot Heat “Middle of Nowhere”
4. Cake “Short Skirt, Long Jacket”
5. Winson “Liebeskummer Ist Luxus”
6. Kings Of Convenience „Know-How“
7. Reef “Consideration”
8. Benjamin Biolay “Negatif”
9. Colin Hay “Overkill”
10. Old 97s “Question”
11. Genesis “Carpet Crawl”
12. The Rolling Stones “Moonlight Mile”
13. I Am Kloot “To You”
14. Tanita Tikaram “Everyday Is New”
15. Turin Brakes “Feeling Oblivion”
16. Eskobar “Love Comes First”
17. Aqualung “Left Behind”
18. Counting Crows “Mr. Jones”
19. Carly Simon “You’re So Vain”

ABSCHIED UND KOFFEIN

"Der Tod" ist bekanntlich die Tarotkarte, welche für Abschied und Neubeginn steht. Und eben genau diese habe ich heute als Tageskarte gezogen (dann und wann ist dieses Spielchen ganz reizvoll). Gegen Mittag machte ich mich auf zum Ex-Arbeitgeber um diversen Papierkram sicherzustellen, doch wie erwartet war nichts davon vor Ort. Bitteschön, dann eben Personalkauf 200297356-0011letztes Kapitel. Shirts, Stulpen, Socken, Tasche, Unterwäsche und so ein "Bra Tape", mit dem sich der Busen vorzüglich hochschnallen lässt, wenn ich bald mal mein schulterfreies Korsagenkleid tragen werde. Wehe, die Dinger funktionieren nicht! Anschließend noch ein kurzes Gespräch mit F., der mir schon bei der Weihnachtsfeier gut zuredete und mich auch heute wieder zu meiner Kündigung meinem Neuanfang beim Möbelschweden beglückwünschte. Ich entgegnete ihm, dass mit ihm zusammenzuarbeiten immer fair und ehrlich war. Und er solle sich ja nicht von den Miezen hier ärgern lassen. "Och, ich habe schon so ein dickes Fell." Eine innige Umarmung und „Viel Erfolg, Juli! Du machst dein Ding da!“. Herrlich! Darauf erstmal einen Käffchen im Café des Vertrauens inkl. Service vom Chef persönlich. Wollte doch endlich einige Einführungsunterlagen über den neuen Arbeitgeber durcharbeiten. Mir geht es gerade sooo gut! Schon ist meine irrationale Laune von gestern – mit der ich den Liebsten traurig stimmte – vergessen. Ich freue mich auf neue beruflich Horizonte, nette Kollegen und eine neue Ausgeglichenheit!!!!

WEBLOFT

NORTHERN BLEND SINCE 1981

AD

MUSIK


Nina Simone
Collection


Mark Ronson
Version


Shout Out Louds
Our Ill Wills

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Status Quo

Online seit 4391 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 28. Aug, 22:46

Aktuelle Beiträge

MAL HIER, MAL DORT
WEBLOFT bei posterous
Twentysomething - 12. Mai, 16:11
hallo?
gibt's dich noch! Wow. und jetzt les ich mal was du...
dunski - 23. Nov, 20:34
Playlists are my best...
DESCRIBE YOURSELF BY REFERENCING SONGS male or female:...
Twentysomething - 2. Nov, 13:24
WUT
Man arbeitet sich mit Klugheit, Respekt, Chuzpe, Humor...
Twentysomething - 11. Jun, 23:39
Ich mag / April 2008
- die Möglichkeiten, die mir mein Arbeitgeber...
Twentysomething - 23. Apr, 20:24

Suche

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB


BREAKING NEWS
COMPETITIONS
CUP OF COFFEE
FILMS
LOVELY LISTS
MUSIC
PIXARIA
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren