LOVELY LISTS

Sonntag, 2. November 2008

Playlists are my best friends

deuceofclubs_vinyl_essenDESCRIBE YOURSELF BY REFERENCING SONGS

male or female:
„Tiny dancer“ Elton John

describe yourself: „The Funk Phenomena“ Armand Van Helden

how do other people think of you: „Bigger Than My Body“ John Mayer

how do you think of yourself:
„Get Cape. Wear Cape. Fly.“ GCWCF

describe where you would like to go:
„Copacabana“ Barry Manilow

describe who you would be like: „Rappers Delight“ Sugar Hill Gang

describe your life style: „Undone and Sober“ Reef

your favourite hobby: „Comin’ Home“ City & Colour

your city: „An Open Letter To NYC“ Beastie Boys

where do you see yourself in 10 years: „Dressed For Success“ Roxette

character traits you appreciate in other people: „Fill My Little World“ The Feeling

traits you are annoyed by:
„Fat Children“ Jarvis Cocker

motto for life: „(Don't Worry) If There's a Hell Below We're All Going to Go“ Curtis Mayfield

goal/wish for 2009: „A Design For Life“ Manic Street Preachers

last but not least a few words of wisdom:

„I saw a werewolf with a Chinese menu in his hand
Walking through the streets of Soho in the rain
He was looking for a place called Lee Ho Fook's
Going to get himself a big dish of beef chow mein“

„Werewolves Of London“ Warren Zevon

Montag, 21. April 2008

Ich mag / April 2008

- die Möglichkeiten, die mir mein Arbeitgeber gibt (Reisen, Begegnungen, Geld zum leben, unbefristete Vollzeitstelle)
- wenn Freunde nicht so weit weg sind
- wenn Erwartungen erfüllt werden
- wenn ich das innere Strahlen habe und es sich auf meine Mitmenschen überträgt
- dass ich Löwe im Sternzeichen bin und nicht Zwilling oder Stier
- wenn mein Spiegelbild sexy ist
- wenn Milch im Kühlschrank steht
- dass ich morgen nach Hause fahre und meine alten lieben Kollegen wieder treffe
- wenn ich beschäftigt bin und viel positiven Stress habe
- immer mal wieder Schokoeis mit Apfelmus

Montag, 5. November 2007

LIEBLINGSWORT

CHRYSANTHEMUM


Falls ihr mal in einem Buchtabierwettbewerb festhängt, ruft meinen Namen.

Donnerstag, 11. Januar 2007

AULD LANG SYNE

Diese Liste habe ich beim Blogrocker entdeckt.

1. Zugenommen oder abgenommen?
immer noch 57 kg und ick freu mir

2. Haare länger oder kürzer?
werden länger und ich muss mich erst an diesen Gedanken gewöhnen, da ich sonst immer den Sophie-Scholl-Bob favorisierte. Nun kommt der Eliot-Reid-aus-SCRUBS-Shag dran.

elliot_hair

3. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
blinder und ich hoffe, bald die Angst vor Haftschalen zu verlieren

4. Mehr Kohle oder weniger?
mehr, da ich jetzt monatlich etwas auf mein Sparkonto schicke

5. Mehr ausgegeben oder weniger?
weniger, Disziplin sei Dank!

6. Mehr bewegt oder weniger?
lediglich das Gerenne auf der Arbeit. Ein Punkt, der mir noch zu schaffen macht, dabei lacht mich mein Pilates Buch so nett an.

7. Die teuerste Anschaffung?
Staubsauger (war allerdings ein Geschenk)

8. Das leckerste Essen?
Mama's

9. Das beste Buch?
"Filmmaking in New York"

1o. Das enttäuschendste Buch?
mein Tagebuch, denn ich schrieb fast nie darin.

11. Der ergreifendste Film?
CSI - immer wieder schön! ;)

12. Die beste CD?
all das, was der Liebste mir zusammenstellt.

13. Das schönste Konzert?
Snow Patrol in Köln

14. Die meiste Zeit verbracht mit…?
Svensson = kuschlig

15. Die schönste Zeit verbracht mit …?
eben jenem Svensson

16. Vorherrschendes Gefühl 2006?
Hoffnung und Befriedigung durch neuen Job. Endlich / vorerst das Nomadendasein abgelegt und mich in aller Ruhe auf mein neues Leben in dieser Stadt konzentriert. Fühle mich einfach nur wohl und in meiner Haut meistens auch.

17. 2oo6 zum ersten Mal getan?
endlich mal auf die richtige Weise Geld gespart.

18. 2oo6 nach langer Zeit wieder getan?
eine alte Schulfreundin nach 10 Jahren kontaktiert.

19. 3 Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
meine Brille, meine Depriphasen, mein Kreislaufkollaps im Juli

2o. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
ich wohne in seiner Stadt

21. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten von ihm

22. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
"Schön" ist wohl was anderes, aber: "Du bist eh die Nummer eins und dieser Job wird ne Kleinigkeit für dich, zeige aber bitte deine Überlegenheit nicht ganz so deutlich. Du wirst es noch weit bringen."

23. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
Ich kündige.

24. 2oo6 war mit 1 Wort…?
glücklich

Dienstag, 17. Oktober 2006

Treatment

delon

Eine Auswahl zu treffen fiel mir wirklich schwer.

1.) Welcher Film hat Dich in Deiner Kindheit oder Jugend eingehend beeinflusst? Inwiefern und warum?
1987-"Dirty Dancing". Einmal in solche Klamotten reinpassen (und irgendwann auch mal rummachen bis der Arzt kommt), dachte ich und schmachtete dahin.

2.) Welcher Film ist für Dich der Beste im Genre Drama?
"The Hours"

3.) Welchen Thriller kannst Du empfehlen?
"Collateral"

4.) Um welchen Horrorfilm kommt man nicht herum?
"Rosemary's Baby". Unfassbar das ganze.

5.) Welcher Liebesfilm hat sogar Dich beeindruckt?
"Before Sunrise"

6.) Welche Komödie ist Deines Erachtens wirklich lustig?
"Wet Hot American Summer". Schräg.

7.) Welchen Film hast Du Dir zuletzt im Kino angesehen? Und wie war er?
"The Da Vinci Code". Wie das Buch, ein Detail fehlt aber: der Führer in der letzten Kirche ist ihr Bruder.

8.) Welchen Film MUSS man im Kino gesehen haben?
"Moulin Rouge" und die zwei anderen der "Open Curtain"-Trilogie von Baz Luhrmann. Wegen der Optik und des Sounds.

9.) Welchen Film hast Du Dir zuletzt auf DVD angesehen? Und wie war der?
"Brokeback Mountain". Nicht so kraftvoll, wie ich dachte, aber weinen musste ich trotzdem.

10.) Welcher Film war es, den Du Dir zuerst gekauft hast?
Auf DVD: "American Psycho". Das Buch war so großartig.

11.) Der schlechteste Film aller Zeiten?
"Es begann im September" (mit Richard Gere). Habe selten so gelacht. Unemotionaler und lächerlicher Streifen.

12.) Dein Lieblings-Regisseur (mit einer Auswahl von 3 Filme oder/und Begründung)?
Alfred Hitchcock: "Cocktail für eine Leiche", "Rebecca", "Vertigo" // Billy Wilder: "Zeugin der Anklage", "Manche mögen's heiß", "Sabrina"

13.) Der schönste Film aller Zeiten(subjektiv nur für Dich)?
"They way we were" (So wie wir waren). Mit Barbra Streisand und Robert Redford.

14.) Der bedrückendste Film aller Zeiten (subjektiv nur für Dich)?
"They shoot horses, don't they?" Mit Jane Fonda.

15.) Der traurigste Film aller Zeiten(subjektiv nur für Dich)?
"Salz auf unserer Haut".

16.) Welcher Film ist für Dich ein Must-Watch, auch wenn er die o.g. Kriterien nicht erfüllt?
"Sprich mit ihr". Von Pedro.

17.) Lieblings Schauspieler? (Mehrfachnennungen möglich)
Dustin Hoffman, Robert Redford, Rod Taylor, Vincent Cassel

18.) Lieblings Schauspielerin? (Mehrfachnennungen möglich)
Romy Schneider, Meryl Streep, Holly Hunter, Isabelle Huppert, Catherine Deneuve, Jane Fonda

19.) Lieblings Soundtrack?
"William Shakespeare's Romeo & Julia"

20.) Was möchtest Du sonst noch an Filmen erwähnen?
Alles von Sidney Pollack und Martin Scorsese ist sehenswert. Außerdem liebe ich die Jahreszeiten-Filme von Eric Rohmer. Allen voran "Sommer" mit Melvil Poupaud.

Bloggen fetzt. Klickst du HIER und am besten auch HIER

5 things

Fünf Dinge, die ich nicht habe, aber gerne hätte:

- stattliches Büroequipment von Apfel
- die Zusage zu dieser genialen Weiterbildung at work
- eine Rolle in einem Thriller als plötzlicher "Lonesome Cowboy"
- ein kleines Einkommen als freiberufliche Journalistin (wenn ich doch nur mal was dafür tun würde und zumindest hier im Blog an meiner Schreibe arbeiten würde!!!)
- Stiefel, die bis zum höchsten Punkt der Wade reichen (steht mir superb)

Fünf Dinge, die ich habe, aber lieber nicht hätte:

- Schuhgröße 39/40
- Fäkalausdrücke once in a while
- Zigarettenabhängigkeit und Asthma (Tierallergie)
- miesen Netzempfang
- latenten Lästerdrang

Fünf Dinge, die ich nicht habe und auch nicht haben möchte:

- richtig schlechte Rechtschreibung am Start
- Babybauch mit Zwillingen drin
- zu viele Floskeln à la "Tschüssikowsky" und "Nicht dafür" (auf ein erleichtertes "Danke")
- braunes Haar
- Schuhe mit Keilabsatz

von IHM

Montag, 26. Juni 2006

STUFF I DIDN'T MANAGE TO DO TODAY ... EVEN THOUGH IT'S MY DAY OFF

- doing legs/belly/buns-exercises
- living on a healthy diet (swedish cookies, 3 coffee and to slices of bread with feta-garlic-spread)
- being in Berlin with him
- turning that "being bored"-button off...gosh, what's wrong with me! I should be careless today.

Donnerstag, 15. Juni 2006

WAS JULES MAG:

- norddeutschen Dialekt
- wenn der Liebste glücklich ist
- gebackene Bananen beim Asiaten
- die britische/kanadische/amerikanische (etc.) Art Buchcover zu gestalten => pompös und einladend
- Kollegialität
- plötzlich zu erfahren, dass eine Kollegin eigentlich gelernte Maskenbildnerin ist und mal Matt Dillon geschminkt hat
- "Informer" von Snow. Sorry...Kindheit.
- B52 (Schnaps)

Donnerstag, 13. April 2006

to love and to hold

Dinge, die ich mal wieder tun sollte:
- Miss Glitter anrufen & A. eine Postkarte schreiben
- tanzen gehen
- Waldfrüchte essen
- fotografieren

Dinge, die schon ziemlich gut funktionieren:

- wasche jetzt kontinuierlicher meine Wäsche, ergo: la Wäschekorb ist immer leer
- mache seit einer Woche wieder Pilates und ich kann es immer noch nicht fassen
- arbeite mit Freude und ohne mich mit einer Aufschiebetaktik selbst zu betrügen

Dinge, die mich einfach nur ankotzen:
- unerwartete Abbuchungen vom Konto
- das Blogloch, von dem ich hoffe, dass ich es bald wieder mit all meiner Lust stopfen mag

Samstag, 18. Februar 2006

WARUM ICH HEUTE IM NACHTHEMD BLOGGE

nachthemd

1) weil es mir ein eigenartiges Gefühl von Urlaub gibt, auch wenn ich ab 14 Uhr arbeiten muss

2) weil ich mit meinen Nippeln Glas zerschneiden könnte, säße ich hier nackelig

3)
weil sich Shorts und Tanktop einfach weniger "fancy" anhört

4) weil mein kleiner kopfinterner Wodka-Kater - gestern gabs hier eine Nachbarschaftsparty - mich noch nicht in den "korrekt angezogenen" Tag entlassen will.

5) weil ich mir gesagt habe "ach, was solls: sind wir heute morgen eben einfach mal ein wenig verrückt".

WEBLOFT

NORTHERN BLEND SINCE 1981

AD

MUSIK


Nina Simone
Collection


Mark Ronson
Version


Shout Out Louds
Our Ill Wills

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Status Quo

Online seit 4330 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 28. Aug, 22:46

Aktuelle Beiträge

MAL HIER, MAL DORT
WEBLOFT bei posterous
Twentysomething - 12. Mai, 16:11
hallo?
gibt's dich noch! Wow. und jetzt les ich mal was du...
dunski - 23. Nov, 20:34
Playlists are my best...
DESCRIBE YOURSELF BY REFERENCING SONGS male or female:...
Twentysomething - 2. Nov, 13:24
WUT
Man arbeitet sich mit Klugheit, Respekt, Chuzpe, Humor...
Twentysomething - 11. Jun, 23:39
Ich mag / April 2008
- die Möglichkeiten, die mir mein Arbeitgeber...
Twentysomething - 23. Apr, 20:24

Suche

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB


BREAKING NEWS
COMPETITIONS
CUP OF COFFEE
FILMS
LOVELY LISTS
MUSIC
PIXARIA
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren